Was ist ein CMS?

Ein sog. Content Management System ist eine Software die das Erstellen und Betreuen von Webseiten ohne Programmierkenntnisse ermöglicht. Dem Benutzer soll es so einfach als möglich gestaltet werden, Änderungen und Anpassungen an seiner Webseite vornehmen zu können.

In der Regel kann man sich in seiner Website einloggen und landet im sogenannten Backend. Dies ist die Zentrale, wo Änderungen vorgenommen werden können und das Verhalten der Anwendung gesteuert werden.

Warum werden Content Management Systeme verwendet?

Webseiten sind in der Regel ähnlich aufgebaut. Es gibt eine Startseite, Kategorie- und Detailseiten, das Kontaktformular, Impressum usw.. Alle Seiten haben ein Menü, ein Logo und ganz unten ist der Footer mit weiteren Menüeinträgen zu finden.

Diese Anforderungen sind bereits programmiert worden und können durch ein CMS wiederverwendet und individuell konfiguriert werden. 

Was sind die Gängigsten Content Management Systeme?

WordPress, Joomla, Drupal, Typo3, Contao zählen zu den am meisten genutzten Systemen.




Johannes Beyer

Johannes Beyer

Webentwickler

Mit Leidenschaft beschäftige ich mich mit allem rund um Web und Software. Die Architekturen, Anwendungsgebiete, Planung und Programmierung von Software hat mich schon sehr früh begeistert.